Menu Close

startsocial

Mobile Schwimmschule nimmt erfolgreich an Bundeswettbewerb teil.

Eine Bremer Idee findet bundesweite Beachtung:
Die Mobile Schwimmschule für benachteiligte Kinder ist in der Endrunde eines Bundeswettbewerbs gelandet.

Was als Bremer Hilfsprojekt für Kinder in benachteiligten Stadtteilen, die nicht schwimmen können, begann, findet nun bundesweit Anerkennung: Die Initiatoren der Mobilen Schwimmschule in Bremen gehören zu den 25 Bundespreisträgern des startsocial-Wettbewerbs und fahren voraussichtlich nach Berlin zu Bundeskanzlerin Angela Merkel. In Berlin erhalten insgesamt sieben der geladenen sozialen Initiativen Geldpreise – einschließlich eines Sonderpreises der Bundeskanzlerin.

Auf Empfehlung der Bürgerstiftung erhielt das Projekt Mobile Schwimmschule eines von 100 Stipendien des bundesweiten startsocial-Wettbewerbs. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ wurden die Projektbeteiligten bei der nachhaltigen Weiterentwicklung von erfahrenen Unternehmensführern ehrenamtlich beraten. Das Konzept wurde überarbeitet und ein umfassender Finanzplan erstellt. Mit dem weiterentwickelten Konzept waren die Initiatoren und ihre Coaches offenbar so erfolgreich, dass sie jetzt zur Preisverleihung des Startsocial-Wettbewerbs nach Berlin fahren dürfen. Die Beratungsphase hat außerdem dazu geführt, dass der neu gegründete Verein „SCHWIMM MIT e.V.“ das Projekt zum Sommer 2020 weiterführen wird.

Text: Karin Mörtel / Weser Kurier vom 09.05.2020

Oktober 2020

Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation musste die offizielle Einladung ins Kanzleramt leider entfallen. Dafür gab es nun zumindest eine „virtuelle“ Ehrung und Gratulation durch die Bundeskanzlerin sowie eine entsprechende Urkunde

Unsere Stipendiaten Astrid Touray und Fikret Sisman haben Ende Oktober 2019 ihre beiden Coaches C. Salfeld und F. Wolff kennengelernt und mit ihnen sehr konstruktiv und professionell Projekt-, Finanzpläne und Berichte erarbeitet und sich auf Veranstaltungen von startsocial in Hamburg und Berlin weiter für das Thema fortgebildet. Auf diesen Veranstaltungen konnten sich Stipendiaten auch mit anderen Wettbewerbern des Programms austauschen und ihr Netzwerk erweitern.

Was ist "startsocial"?

Bundeskanzlerin ehrt 25 soziale Initiativen für ihr vorbildliches Engagement

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements und steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien und 25 Auszeichnungen, darunter sieben Geldpreise, an herausragende soziale Initiativen. In jeder Wettbewerbsrunde bringen rund 500 Fach- und Führungskräfte als ehrenamtliche Coaches und Juroren ihr Know-how ein. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und ist damit Pionier in der Beratung ehrenamtlich getragener sozialer Initiativen in Deutschland.

Hauptförderer sind die Unternehmen Allianz Deutschland AG, Deutsche Bank AG, SAP SE, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company.